Adventslicht
für bedürftige Menschen

Mit einem „bescheidenen“ Spendenaufkommen von knapp 11.000 DM, damals im engeren Freundeskreis zusammengetragen, verwirklichte Dr. Renate Freuding-Spintler im November 1983 erstmals ihre Idee, hilfsbedürftigen Menschen unserer Region in schweren Schicksalsschlägen Unterstützung zukommen zu lassen. Mittlerweile sind mehr als 1.200.000 € beim Hilfswerk „Adventslicht für bedürftige Menschen“ eingegangen und verteilt worden und die Hilfe dauert an.

Spenden erhalten

1.226.840,10 €

Stand: 04/2018

Einzelspender

9.987

Stand: 04/2018

Einzelzuwendungen

15.692

Stand: 04/2018

Adventslicht hilft seit

1983

bedürftigen Menschen

Adventslicht bewirkt viel Gutes

Ohne einen Cent Verwaltungskosten-Aufwand betreibt Dr. Renate Freuding-Spintler mittlerweile nun im dritten Jahrzehnt ihr Hilfswerk Adventslicht. Mit der Selbstverständlichkeit und Bescheidenheit, die ihr eigen ist. Unterstützt von vielen treuen Spendern, die ihr das uneingeschränkte Vertrauen schenken und sicher sind, dass ihre Spenden dort ankommen, wo sie dringend nötig sind: bei Bedürftigen vor unserer Haustür. Und „vor unserer Haustür“ bedeutet für die Adventslicht-Initiatorin die Region von Tirschenreuth bis Nabburg und von Waidhaus bis Eschenbach.

Aktuelles und Neues vom Adventslicht